Termine

Dezember

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
04.12.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
08.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, 1. OG., Besprechungszimmer
11.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Offenes Frühstück GeH Hin!
für alle StadtteilbewohnerInnen der Hardhöhe, Heilig Geist Kirche,
Max-Planck-Str. 15, Fürth
13.12.2014 9.30 - 11.30 Uhr

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
18.12.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
22.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr



Januar

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
08.01.2015 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
12.01.2015 14.00 - 16.00 Uhr

Erzählcafe
Thema: "Wadenwickel und Lindenblütentee" - Hausmittel mit Wirkung
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
14.01.2015 14.30 Uhr

Gruppeninfo Verbraucherinsolvenz
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
15.01.2015 17.30 - 19.00 Uhr

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
22.01.2015 18.00 Uhr

Gruppeninfo Verbraucherinsolvenz
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
23.01.2015 10.00 - 11.30 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
26.01.2015 14.00 - 16.00 Uhr

Aktuelles

Fitnessübungen mit dem Weihnachtsmann

Bescherung für die Bewohner des Sofienheims in Fürth

Besuch von einem fitnessbewussten Weihnachtsmann erhielten die Bewohnerinnen und Bewohner des Sofienheims der Diakonie Fürth. Gemeinsam mit einem Team des Fitnessstudios Jumpers übergab er Geschenke an die Senioren, überraschte aber auch mit ein paar Beweglichkeitsübungen zum Mitmachen für alle.

Mehr Freiraum und Fürsorge für Demente - Neues Schutzsystem im Rangau-Seniorenzentrum

Wie können demenzkranke Menschen mit Weglauftendenz bestmöglich geschützt werden und zugleich weiter größtmögliche Freiheit genießen? Mit dem neuen Dementenschutzsystem präsentierte das Rangau-Seniorenzentrum Oberasbach der Diakonie Fürth eine Antwort auf dieses Herausforderung.

 

 

 

Weitere Meldungen unter "Aktuelles und Leben" finden Sie hier.

Essen auf Rädern

Alles über unseren Menüservice und unsere Telefonnummern dazu finden Sie hier.

Leben

Weihnachtspaket-Aktion

Spender bringen Freude unter den Christbaum

„Morgen Kinder wird’s was geben“ – die Vorfreude des alten Weihnachtsliedes spiegelt leider nicht die Lebensrealität aller Menschen wieder. Auch in Stadt und Landkreis Fürth gibt es Familien, die gerade an Heiligabend und an den Weihnachtstagen ihre soziale Benachteiligung besonders spüren. Denn sie leben an der Armutsgrenze. Für die Betroffenen sind Geschenke und Festessen unerschwinglich; das Geld  reicht ja nicht einmal für die normalen Dinge des Alltags. Hier hilft die Weihnachtspaketaktion der Diakonie Fürth: Alljährlich zeigt sie den Betroffenen mit einem Geschenkpaket, dass sie nicht vergessen sind. Im Jahr 2013 erhielten 790 Menschen in 326 Haushalten, darunter 264 Kinder, ein Weihnachtspaket.
Darin sind hauptsächlich Dinge für das tägliche Leben, wie Nudeln, Kaffee, Waschmittel, aber auch weihnachtliche Leckereien. Jedes Kind bekommt zusätzlich ein kleines Geschenk.
Obwohl Firmen aus der Region Spiel- und Süßwaren spenden, benötigt die Diakonie Fürth rund 10.000 €, um Lebensmittel und Drogeriewaren zu kaufen. Das Weihnachtspaket ist ein wichtiges Zeichen der Solidarität zur Weihnachtszeit. Sie können mit ihrer Spende dazu beitragen:

Diakonisches Werk Fürth e.V.
Spendenkonto Nr. 2503050
Flessabank
Bankhaus Max Flessa KG
IBAN: DE 45 7933 0111 0000 4420 03
BIC-SWIFT: FLESDEMM
Stichwort: Weihnachtspakete