Termine

November

Erzählcafe
Thema: Pelzmärtel und Nikolaus
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
05.11.2014 14.30 Uhr

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
06.11.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
10.11.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, 1. OG., Besprechungszimmer
13.11.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Gruppeninfo Verbraucherinsolvenz
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
14.11.2014 10.00 - 12.00 Uhr

Offenes Frühstück GeH Hin!
für alle StadtteilbewohnerInnen der Hardhöhe,
Heilig Geist Kirche, Max-Planck-Str. 15, Fürth
15.11.2014 9.30 - 11.30 Uhr

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
20.11.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
24.11.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Gruppeninfo Verbraucherinsolvenz
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Saal
27.11.2014 17.30 - 19.00 Uhr




Dezember

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
04.12.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
08.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, 1. OG., Besprechungszimmer
11.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr

Offenes Frühstück GeH Hin!
für alle StadtteilbewohnerInnen der Hardhöhe, Heilig Geist Kirche,
Max-Planck-Str. 15, Fürth
13.12.2014 9.30 - 11.30 Uhr

Offene Trauergruppe
Haus der Diakonie, Königswarterstr. 56-60, EG, Seniorenbegegnungsstätte
18.12.2014 18.00 Uhr

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5
22.12.2014 14.00 - 16.00 Uhr



Aktuelles

Ein Apfelbaum für das Gustav-Adolf-Heim

964 wurde der Grundstein zum Seniorenpflegeheim Gustav Adolf in Zirndorf gelegt, jetzt nahmen Diakonie-Präsident Michael Bammessel und Dekanin Almut Held am 29. Oktober, zwei Tage vor dem Reformationstag „Erdarbeiten“ ganz anderer Art vor: Im Rahmen der Aktion Hoffnungsbäumchen zur Lutherdekade pflanzte der Präsident des Diakonischen Werks Bayern mit Dekanin Held als Baumpatin einen Apfelbaum im Garten des traditionsreichen Heimes an der Alten Veste.

 

Weitere Meldungen unter "Aktuelles und Leben" finden Sie hier.

Essen auf Rädern

Alles über unseren Menüservice und unsere Telefonnummern dazu finden Sie hier.

Leben

Nachwuchs in der stationären Altenpflege

In der Diakonie Fürth ist für Nachwuchs gesorgt: 27 engagierte Menschen absolvieren ihre Ausbildung in der stationären Altenhilfe der Diakonie Fürth. Neun von ihnen haben im September ihre Ausbildung begonnen, jeweils sechs befinden sich im zweiten und dritten Ausbildungsjahr.

Der Großteil der insgesamt 27 Auszubildenden absolviert die dreijährige Ausbildung zur/zum Altenpfleger/in, sechs von ihnen die einjährige Ausbildung zur/ zum Altenpflegehelfer/in. Jeweils elf Auszubildende arbeiten während ihrer Ausbildung im Sofienheim und im Gustav-Adolf-Heim, im Rangau Seniorenzentrum sind es fünf.

Beim gemeinsamen „ Tag der Ausbildung" im September lernte der „Nachwuchs" den Vorstand und die Leitungsmitarbeiter der Diakonie Fürth kennen, wurde in das Qualitätsmanagementsystem eingeführt und erhielt wichtige Informationen zu Ausbildung, Hygienestandards und Fortbildungsmöglichkeiten.