Fachstelle für pflegende Angehörige

Schweres leichter tragen

Immer mehr Menschen sind im Alter auf Pflege, hauswirtschaftliche Hilfe und Unterstützung angewiesen. Auch die Angehörigen sehen sich plötzlich vor neue Aufgaben gestellt, die sie bewältigen müssen. Diese Aufgaben können zeitweise sehr belastend und konfliktreich sein.

Als pflegende Angehörige benötigen Sie Informationen um handlungsfähig zu werden und zu bleiben. Sie brauchen aber auch die Möglichkeit zu entlastenden Gesprächen. Manchmal ist eine Unterstützung und Begleitung über einen längeren Zeitraum notwendig.

Wir informieren und beraten Sie individuell und kostenlos in allen Fragen der Pflege u.a. zu folgenden Themen

  • Leistungen der Pflegeversicherung: Antragstellung, Pflegegeld, Entlastungsangebote und ihre Finanzierung, Pflegehilfsmittel wie Rollstuhl oder Krankenbett
  • Vorbereitung auf den Besuch des Medizinischen Dienstes (MDK)
  • Informationen über Demenz
  • Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken
  • Patientenvollmacht und rechtliche Betreuung

Weiteres Angebot

Gesprächsgruppe für Angehörige von demenzkranken Menschen
Schulung für Angehörige von demenzkranken Menschen (10 Termine)

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

So finden Sie zu uns