Diakonie Fürth - Aktuell

Existenzminimum bei Kontopfändung in Gefahr

Dringend empfiehlt die Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie Fürth Menschen, die von Überschuldung betroffen sind, Sozialleistungen erhalten und deren Girokonto gepfändet ist, bis spätestens 27.12. die Umstellung auf ein Pfändungsschutzkonto zu beantragen.