Diakonie Fürth - Aktuell

Aktuelles aus dem Diakonischen Werk

Ein Zeichen für die Zukunft der Pflege

Die Herausforderungen in der Pflege sind groß. Darauf hat die Diakonie Fürth am Donnerstag, 9. Mai anlässlich der Woche des Internationalen Tages der Pflege in Fürth und in Zirndorf hingewiesen. Pflegekräfte aus den beiden Seniorenpflegeheimen der Diakonie Fürth sind dafür mit zahlreichen Menschen ins Gespräch gekommen.

Eine Reise durch Zeit und Raum

In der Zeit vom 29. Juli bis zum 16. August stehen rund um das Gemeindehaus St. Martin am Finkenschlag in Fürth unter dem Motto „Durch Zeit und Raum“ einmal mehr Spiel, Spaß und Spannung im Vordergrund. Die Diakonie Fürth bietet auch in diesem Sommer in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk Fürth und der evangelischen Kirchengemeinde St. Martin wieder Kinder-Aktions-Wochen an, um Kindern erlebnisreiche Ferientage zu ermöglichen und Eltern zu entlasten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Neues Vorstandsmitglied bei der Diakonie Fürth

Stephan Butt verantwortet künftig als Vorstandmitglied die Sozialen Dienste beim Diakonischen Werk Fürth. Zugleich hat er die Bezirksstellenleitung inne. Der 48-jährige Diplom-Sozialarbeiter kommt von der Diakonie Rhein-Kreis Neuss. Dort fungierte er zuletzt als Geschäftsführer und war in einem vierköpfigen Leitungsgremium für den Fachbereich Familien- und Jugendhilfe sowie die Kindertageseinrichtungen zuständig.

Das Soziale in Stadt und Landkreis gefordert und gefördert

Mit einer Andacht und einem Empfang wurde Diakonie-Vorständin Ulla Dürr nach 24 Jahren in Diensten des Wohlfahrtsverbandes ihrer Heimatstadt am Donnerstagabend in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei waren zahlreiche Wegbegleiter, Freunde und Diakonie-Mitarbeitende.

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet: Insolvenz- und Schuldnerberatung Hand in Hand

Insolvenz- und Schuldnerberatung Hand in Hand: Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben Landrat Matthias Dießl, Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung und die Diakonie-Vorständinnen Brigitte Beißer und Ulla Dürr im Fürther Rathaus unterzeichnet.

Berührungsängste abbauen, Basiswissen vermitteln

Sterben ist ein Thema, das uns alle betrifft. Das Lebensende eines Angehörigen macht uns oft hilflos und traurig. Es hinterlässt die Frage, wie man für einen Menschen da sein kann, der sich auf seinem letzten Weg befindet. Mit dem Kurs „Letzte Hilfe“ nimmt das Diakonische Werk Fürth an nur einem Abend jene zentralen Fragen in den Blick, die mit dem Thema Sterben und Tod verbunden sind.

Da sein. Für sich und andere: Frühjahrssammlung für die Freiwilligendienste

Anlässlich der diesjährigen Frühjahrssammlung vom 25. Februar. bis 3. März bittet die Diakonie Bayern unter dem Motto „Freiwillig. Für andere. Und für uns“ um Spenden vor allem für Projekte mit Freiwilligen aus dem Ausland, die individuelle Begleitung von Freiwilligen mit besonderem Unterstützungsbedarf, sowie die Freiwilligendienste mit Fluchtbezug.

Stadtteilprojekt Ronhof lädt ein zu Themenabend für pflegende Angehörige

Seit Juli leistet die Diakonie Fürth in Ronhof mit ihrem Stadtteilprojekt einen wichtigen Beitrag dafür, dass viele Menschen auch im Alter in ihrem gewohnten und vertrauten Lebensraum bleiben können. Im Februar lädt Stadtteilkoordinatorin Brigitta Hildner deshalb zu verschiedenen Themenabenden ein. Den Auftakt bildet ein Vortrag von Diakonie-Mitarbeiterin Barbara Ehm. Am 7. Februar stellt diese von 16.30 bis 18.00 Uhr die Fachstelle für pflegende Angehörige vor.

Theater-Gutscheine für Fürther Senioren

Der Service-Club Soroptimist International Fürth und das Ballett Forum Franken (BFF) verteilen Theater-Gutscheine im Wert von 10.000 Euro an in Altersarmut lebende Menschen in Fürth Stadt und Land. Die Gutscheine für Vorstellungen des Stadttheaters Fürth im Wert von je zwei mal 24 Euro werden im Februar von kulturplus an interessierte Seniorinnen und Senioren ab 58 Jahren verteilt, die von einer geringen Rente leben müssen.

Lachen, träumen und staunen: Mit kulturplus das „Showtheater der Phantasie“ genießen

Mit ihrem Projekt kulturplus öffnet die Diakonie Fürth Menschen mit knappem finanziellen Budget aus Stadt und Landkreis Fürth die Tür zu besonderen Momenten. Anfang Februar wartet nun einmal mehr ein ganz besonderer Höhepunkt auf die Gäste von kulturplus. Die Traumfabrik entführt sie mit ihrem „Showtheater der Phantasie“ in eine Welt der Träume.

Treffer 11 bis 20 von 214

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >