Diakonie Fürth - Aktuell

Anerkennung und Unterstützung für wichtiges Engagement

Ehrenamtliches Engagement ist für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Es braucht Anerkennung und Unterstützung. Deshalb lädt die Diakonie Fürth gemeinsam mit der Evangelischen Altenheimseelsorge am 6. Oktober Ehrenamtliche aus dem Dekanat Fürth zu einer Themenbörse für die kreative Gestaltung von Seniorenkreisen und Seniorengruppen ein. Die Teilnehmenden erhalten dabei von Diakonin Sandra Höchsmann, bei der Diakonie Fürth unter anderem für das Thema Ehrenamt zuständig, und Pfarrer Rudolf Koch, Referent für Altersfragen im Dekanat Fürth, neue Anregungen, Methoden und Themen für Ihre Arbeit.

Ehrenamtliches Engagement ist für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Es braucht Anerkennung und Unterstützung. Deshalb lädt die Diakonie Fürth gemeinsam mit der Evangelischen Altenheimseelsorge am 6. Oktober Ehrenamtliche aus dem Dekanat Fürth zu einer Themenbörse für die kreative Gestaltung von Seniorenkreisen und Seniorengruppen ein. Die Teilnehmenden erhalten dabei von Diakonin Sandra Höchsmann, bei der Diakonie Fürth unter anderem für das Thema Ehrenamt zuständig, und Pfarrer Rudolf Koch, Referent für Altersfragen im Dekanat Fürth, neue Anregungen, Methoden und Themen für Ihre Arbeit.

Zugleich besteht die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise wird jeder Ehrenamtlicher einen neu gefüllten „Themenkoffer“ für die eigne Praxis mitnehmen können. Die Themenbörse ist ein Angebot aus dem Jahresprogramm für ehrenamtliches Engagement im Seniorenbereich, das bereits im Frühjahr begonnen hat. Unter dem Motto „Zeit für mich – Aufatmen – lebendig bleiben und Kraft schöpfen“ setzte sich ein Nachmittag mit dem Spagat zwischen der erfüllenden aber oftmals zugleich anstrengenden ehrenamtlichen Arbeit auseinander.


Themenbörse für Seniorenkreise

Der Impulstag findet am 6. Oktober 2017 von 14.00 bis 17.30 Uhr im Haus der Diakonie in der Königswarterstraße 58 statt. Anmeldungen bitte bis 25. September 2017 bei Sandra Höchsmann, 0911/74933-0 oder per E-Mail an sandra.hoechsmann@diakonie-fuerth.de. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro.