Diakonie Fürth - Aktuell

Da sein. Für sich und andere: Frühjahrssammlung für die Freiwilligendienste

Anlässlich der diesjährigen Frühjahrssammlung vom 25. Februar. bis 3. März bittet die Diakonie Bayern unter dem Motto „Freiwillig. Für andere. Und für uns“ um Spenden vor allem für Projekte mit Freiwilligen aus dem Ausland, die individuelle Begleitung von Freiwilligen mit besonderem Unterstützungsbedarf, sowie die Freiwilligendienste mit Fluchtbezug.

BFD und FSJ - hinter jeweils drei Buchstaben verbergen sich viele Möglichkeiten, sich freiwillig für andere zu engagieren. In den Freiwilligendiensten „Freiwilliges Soziales Jahr" (FSJ) und „Bundesfreiwilligendienst" (BFD) können junge Menschen für sechs, zwölf oder 18 Monate in kirchlich-sozialen Einrichtungen mitarbeiten, zum Beispiel in der Kinder- und Jugendarbeit, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder in der Alten- und Krankenpflege. So erhalten sie einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der sozialen Arbeit. Der Freiwilligendienst kann durch die Arbeit in den verschiedenen Praxisfeldern aber auch zur beruflichen Orientierung beitragen.

Die jungen Menschen können wertvolle Erfahrungen sammeln, den Blick weiten - und sich so vielleicht eine neue (Lebens-) Perspektive eröffnen. Freiwillig für andere da zu sein bedeutet aber auch, anderen Menschen etwas von der eigenen Zeit zu schenken, sich für andere einzusetzen und sie zu unterstützen. Anlässlich der diesjährigen Frühjahrssammlung vom 25. Februar. bis 3. März bittet die Diakonie Bayern unter dem Motto „Freiwillig. Für andere. Und für uns" um Spenden vor allem für Projekte mit Freiwilligen aus dem Ausland, die individuelle Begleitung von Freiwilligen mit besonderem Unterstützungsbedarf, sowie die Freiwilligendienste mit Fluchtbezug. 

 

Helfen Sie helfen

Auch Sie können die Frühjahrssammlung unterstützen:

Diakonisches Werk Fürth
IBAN: DE13520604100002503050
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Spende Diakonie F2019