Diakonie Fürth - Aktuell

Lachen, träumen und staunen: Mit kulturplus das „Showtheater der Phantasie“ genießen

Mit ihrem Projekt kulturplus öffnet die Diakonie Fürth Menschen mit knappem finanziellen Budget aus Stadt und Landkreis Fürth die Tür zu besonderen Momenten. Anfang Februar wartet nun einmal mehr ein ganz besonderer Höhepunkt auf die Gäste von kulturplus. Die Traumfabrik entführt sie mit ihrem „Showtheater der Phantasie“ in eine Welt der Träume.

Trampolin-Künstler, Sandmalerei, sinnestäuschende Projektionen, fliegende Objekte, mitreißender Tanz und Schwarzes Theater sorgen beim "Showtheater der Phantasie" für unvergessliche Stunden. Foto: Traumfabrik

Mit ihrem Projekt kulturplus öffnet die Diakonie Fürth Menschen mit knappem finanziellen Budget aus Stadt und Landkreis Fürth die Tür zu solchen Erlebnissen. Seit dem Start im Herbst 2017 konnten bereits an die 2.000 kostenlose Eintrittskarten für Kultur-, Sport- und Freizeitveranstaltungen vermittelt werden. Anfang Februar wartet nun einmal mehr ein ganz besonderer Höhepunkt auf die Gäste von kulturplus. Die Traumfabrik entführt sie mit ihrem „Showtheater der Phantasie" in eine Welt der Träume.

Trampolin-Künstler, Sandmalerei, sinnestäuschende Projektionen, fliegende Objekte, mitreißender Tanz und Schwarzes Theater sorgen für unvergessliche Stunden - auch für finanziell benachteiligte Menschen. Denn den Traumfabrik-Machern ist es ein Anliegen, dass auch diese in den Genuss ihres Showtheaters kommen können. Mehr als 150 Karten haben sie deshalb kulturplus für die vier Vorstellungen am 2. und 3. Februar in der Fürther Stadthalle zur Verfügung gestellt. Für die Kulturgäste sind es einige Momente, in denen Lachen, Träumen und Staunen das Grübeln über Sorgen und Nöte wegwischen.

 

Selbst Kulturgast werden

Wer selbst als Gast von kulturplus das „Showtheater der Phantasie" besuchen will oder Interesse an den vielen anderen Veranstaltungen hat, die über das Diakonie-Projekt kostenfrei besucht werden können, bekommt weitere Informationen bei Miriam Greiner: 0911 74933-22 oder kulturplus@diakonie-fuerth.de. Mehr zu kulturplus gibt es auch im Internet: www.kulturplusfuerth.de.