Zum Hauptinhalt springen

Für ein lebendiges Stadtteilleben

Coronavirus: Wichtige Hinweise

Die Sprechzeiten in unseren Sozialraumprojekten werden aktuell als Telefonsprechzeiten angeboten.

Stadtteilprojekt Ronhof

Montag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr

T 0911 988 087 78

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

ENGAGEMENT UND BETEILIGUNG FÖRDERN UND BEGLEITEN

Mit dem Stadtteilprojekt "Ronhof" trägt die Diakonie Fürth durch vielfältige Angebote zu einem vernetzten und lebendigen Stadtteilleben bei. Ziel ist es, Angebote zu schaffen, die Menschen dazu anregen, ihr Stadtteilleben mit anderen zu gestalten und so Engagement und Beteiligung zu fördern und zu begleiten.

SOZIALE BERATUNG UND UNTERSTÜTZUNG

Die Diakonie-Mitarbeitende im Stadtteil ist zudem Ansprechpartnerin für die Menschen vor Ort. Diese können mit all ihren Anliegen, Problemen und Ideen zu ihr kommen. Sie berät Menschen bei Schwierigkeiten mit den Behörden, der Familie, dem Geld und sucht gemeinsam mit ihnen nach Lösungen. Bei Bedarf vermittelt sie Unterstützungshilfen im Stadtteil oder verweist an spezielle Beratungsstellen. 


Aktionen und Projekte

Herzliche Einladung zu Kaffee und Kuchen, netten Begegnungen und wechselnden kulturellen Beiträgen. Das Kunst- und Kulturcafé findet jeden dritten Montag in allen geraden Monaten von 14.30 bis 16.30 Uhr im Gemeindesaal der Wilhelm-Löhe-Gedächtniskirche statt. Wer eigene Ideen einbringen möchte, kann sich gerne bei der Stadtteilkoordinatorin melden.

Schreiben kann glücklich machen - Wollen Sie es ausprobieren? 

Gemeinsam nähern wir uns Ihren Ideen und erarbeiten Antworten auf Fragen, wie: 

  • Wie entwickelt man eine Romanfigur?
  • Wie schreibe ich meine eigene Biografie?
  • Wie erstelle ich aus meiner Idee ein fertiges Manuskript?
  • Wie gehe ich mit meinem Werk an die Öffentlichkeit?

Bei unserem ersten Zusammentreffen sammeln wir erst einmal Ihre eigenen Gedanken und legen dann gemeinsam die Schwerpunkte für die folgenden Termine fest.
Jutta Dörnhöfer-Schneider ist selbst Autorin und hat bereits verschiedene Werke veröffentlicht. Sie ist Mitglied im Autorenverband Franken und bei der Autorengruppe Wortkünstler Mittelfranken. 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, egal welcher Art (Papier und Stift oder Laptop).

Jeden ersten Montag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr mit Jutta-Dörnhöfer-Schneider.

Erstes Treffen: 6. April 2020, Gemeindehaus Wilhelm-Löhe-Gedächtniskirche.

Wir bringen unseren Kreislauf in Schwung und stärken die Rückenmuskulatur

Gezielte Übungen unter Anleitung einer erfahrenen Physiotherapeutin.

Ab sofort 2 Kurse in Ronhof: Jeden Donnerstag, jeweils 14.00 und 15.00 Uhr (Beginn des zweiten Kurses: 2. April 2020, 15.00 Uhr).

Kurs-Gebühren für 10 Mal: 20,00 Euro (beim ersten Kurstermin zu zahlen).

Anmeldung im Stadtteilbüro oder bei der fübs (0911 / 974-1839).

Veranstalter:

fübs und Seniorenrat der Stadt Fürth 
in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilprojekt Ronhof der Diakonie Fürth
Hirschenstraße 2b (Technisches Rathaus)
90762 Fürth

Ausgebildete Trainer*innen bieten unterschiedliche Bewegungsangebote an. Die Teilnahme ist kostenlos. Beim Winterangebot gibt es im Anschluss noch eine Stärkung für den Magen. Eine qualifizierte Ernährungswissenschaftlerin kocht mit den Teilnehmern*innen gemeinsam gesunde und vitaminreiche Gerichte.

Auch dieses Jahr findet wieder "Fürth bewegt im Sommer" in der Friedensanlage im Ronhof statt. Genauere Informationen über das Programm und die Termine entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

Wenn irakische Reispfanne auf italienische Pasta und fränkischen Kartoffelsalat trifft, ist es wieder soweit: Einmal im Jahr lädt die Diakonie Fürth dazu ein, an reichlich und vielfältig gedeckten Tafeln Platz zu nehmen, gemeinsam zu essen, zu teilen, neue Leute kennenzulernen und offene Gespräche zu führen. Kurzum: mit Jung und Alt, bereits lange Heimischen und gerade erst Angekommenen ein echtes „Stadtteil-Gemeinschaftsgefühl“ entstehen zu lassen. Anlass ist der "Tag der offenen Gesellschaft", an dem überall in Deutschland Menschen zusammenkommen, um an langen Tafeln genauso wie auf Picknickdecken ein Zeichen für Offenheit und ein friedliches Miteinander zu setzen. Dafür initiiert der Fürther Wohlfahrtsverband mit seinen Stadtteilprojekten über das gesamte Stadtgebiet verteilt "Tafeln für die Demokratie".

Mit dem richtigen Kniff geht vieles leichter

Jeden Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr haben Stadtteilbewohner*innen die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung ihr Fahrrad vor dem Gemeindehaus der Wilhelm-Löhe-Kirche selbst zu reparieren.

Wir sind für Sie da

LAURA PETRUSCHKE
Staatl. anerkannte Sozialpädagogin (B.A.)

Stadtteilkoordinatorin

Diakonie Fürth
Stadtteilprojekt Ronhof
Gemeindehaus Wilhelm-Löhe-Gedächtniskirche
Kronacher Straße 27
90765 Fürth

Mobil  0911 988 087 78
ronhof@
diakonie-fuerth.de

SPRECHZEITEN

Montag
10.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung 


gefördert durch:

 

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

Diakonie Fürth
Haus der Diakonie – Zentrale Königswarterstr. 56-60 | 90762 Fürth 
T 0911 749 33-0 | zentrale@diakonie-fuerth.de