Zum Hauptinhalt springen

FAMILIEN STÄRKEN

Familie kann ein starker Rückhalt sein, der Menschen Kraft und Stabilität für ihr Leben gibt. Sie bietet den Rahmen, in dem Kinder und Jugendliche durch die Eltern in ihrer Entwicklung von Beginn an begleitet und unterstützt werden. Familie zu leben, das kann aber auch schwierig und anstrengend sein. Manchmal braucht man dafür Hilfe.

Erziehungsberatung

SCHWERES LEICHTER TRAGEN

Immer mehr Menschen sind im Alter auf Pflege, hauswirtschaftliche Hilfe und Unterstützung angewiesen. Auch die Angehörigen sehen sich plötzlich vor neue Aufgaben gestellt, die sie bewältigen müssen. Diese Aufgaben können zeitweise sehr belastend und konfliktreich sein. Als pflegende Angehörige benötigen Sie Informationen um handlungsfähig zu werden und zu bleiben. Sie brauchen aber auch die Möglichkeit zu entlastenden Gesprächen. 

Fachstelle für pflegende Angehörige

PROBLEME ORDNEN - LÖSUNGEN FINDEN

Manchmal gerät das Leben aus den Fugen: Probleme mit der Arbeit oder der Wohnung, mit dem Partner oder den Kindern, mit dem Geld oder mit Behörden. Die Belastungen des Alltags werden manchmal zu viel. Die Mitarbeiter*innen der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit (KASA) lassen Sie nicht allein mit Ihren Fragen und Problemen. Wir helfen Ihnen, die Dinge zu ordnen und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Wir beraten Sie zum Beispiel in Fragen zu Sozialleistungen. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten und schaffen mit Ihnen Klarheit. Wir entwickeln mit Ihnen eine Perspektive in kleinen und erreichbaren Schritten.

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit

SCHWANGER - UND JETZT?

Eine Schwangerschaft bedeutet viel Neues, Ungewohntes und Veränderungen. Vor allem bei einer unerwarteten Schwangerschaft gibt es viele Fragen. Jede Situation, jedes Leben und jede Familie ist anders. Unsere Beraterinnen nehmen sich Zeit für Ihre persönlichen Anliegen. Wir stehen Ihnen während der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes bis zum 3. Lebensjahr bei allen Fragen und Problemen zur Seite. Wir stehen Ihnen auch mit Konfliktberatung (Beratung nach § 219) zur Seite. Wir beraten und begleiten Sie außerdem bei einer vertraulichen Geburt. Wir bieten zudem Sexual- und Paarberatung an und führen in Schulen und Freizeiteinrichtungen Informationsveranstaltungen durch.

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und Sexualberatung

SPRECHEN WIR ÜBER GELD UND SCHULDEN

Wenn das monatliche Einkommen nicht mehr ausreicht die notwendigen Lebensunterhaltskosten (Miete, Strom, Essen und Trinken) und die fälligen Raten und Rechnungen zu bezahlen, sind Sie überschuldet und zahlungsunfähig. Es gibt verschiedene Ursachen und Anlässe, die in die Überschuldung führen können, z.B. Arbeitslosigkeit, Scheidung und Trennung, eine gescheiterte Selbständigkeit oder Immobilienfinanzierung. Wenn Sie die Schuldenlast drückt, Sie die Briefe und Mahnungen erst gar nicht mehr aufmachen und wenn das fehlende Geld zum beherrschenden Thema der Familie wird, dann bieten wir Ihnen an, über Geld und Schulden mit uns zu sprechen. 

Schuldner- und Insolvenzberatung

 

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

Diakonie Fürth
Haus der Diakonie – Zentrale Königswarterstr. 56-60 | 90762 Fürth 
T 0911 749 33-0 | zentrale@diakonie-fuerth.de