Zum Hauptinhalt springen

Probleme ordnen - Lösungen finden

ES IST GUT, MIT JEMANDEM ZU REDEN

Wahrscheinlich haben Sie es auch schon erlebt, dass es gemeinsam leichter ist, eine Lösung zu finden. Die Mitarbeiter*innen der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit (KASA) lassen Sie nicht allein mit Ihren Fragen und Problemen. Wir haben Zeit für Sie, wenn Sie mit jemandem reden wollen. Sie entscheiden selbst, worüber Sie sprechen und welchen Weg Sie gehen wollen. Wir sehen Sie als Menschen, mit all Ihren Bedürfnissen. Wir helfen Ihnen, die Dinge zu ordnen und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Wir beraten Sie zum Beispiel in Sozialhilfe-Angelegenheiten. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten und schaffen mit Ihnen Klarheit. Wir entwickeln mit Ihnen eine Perspektive in kleinen und erreichbaren Schritten.

SIE STEHEN IM MITTELPUNKT

Die KASA ist ein Angebot der Diakonie Fürth, um Menschen in Not zu unterstützen. Unsere Aufgabe und unser Ziel ist es, Ihnen weiter zu helfen. Wir geben Ihnen die nötige Hilfe und Unterstützung, damit Sie Ihr Leben eigenverantwortlich gestalten können. Unsere Beratung ist kostenlos. Unsere Beratungsstelle steht allen offen – unabhängig von Alter, Religion oder Nationalität. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Wir beraten Sie auch anonym. Wir sind unabhängig von Ämtern und Behörden und nur Ihrem Wohl verpflichtet.

"ICH KOMME GANZ GUT ZURECHT?"

"Ich komm ganz gut zurecht!" - wahrscheinlich haben Sie das selbst schon gesagt oder gedacht. Aber manchmal gerät das Leben aus den Fugen: Probleme mit der Arbeit oder der Wohnung, mit dem Partner oder den Kindern, mit dem Geld oder mit Behörden. Die Belastungen des Alltags werden manchmal zuviel.
Sie haben ein Problem und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?
Sie befinden sich in einer schwierigen Situation und benötigen Hilfe?
Sie sind in einer wirtschaftlichen Notlage und wissen nicht weiter?
Sie haben Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden?
Sie haben ein persönliches oder familiäres Problem?
Sie brauchen Informationen über spezielle Einrichtungen oder Beratungsstellen?

GEWINNEN SIE KLARHEIT UND NEUE PERSPEKTIVEN

Die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit bietet Ihnen ganz konkrete Hilfe und Unterstützung. Wir helfen Ihnen, damit Sie Ihr Leben wieder in den Griff bekommen und eine neue Orientierung finden. Die KASA ist eine erste Anlaufstelle für Ihre Fragen und unterstützt Sie bei der Lösung ihrer Probleme. Wir beraten Einzelne und Familien. Sie bekommen Informationen über Ihre gesetzlichen Ansprüche bei Ämtern und Behörden. Wir unterstützen Sie im Umgang mit Behörden, mit Formularen und Anträgen. Wir vermitteln Sie bei Bedarf an andere spezialisierte Beratungsstellen, zum Beispiel Familienberatung, Drogenberatung oder Schuldnerberatung. Wir stellen auf Ihren Wunsch einen Kontakt zu Ihrer Kirchengemeinde her.

Wir sind für Sie da

DOROTHEA EICHHORN
DIPL.-SOZIALARBEITERIN

Leiterin Diakonische Sozialarbeit

Diakonie Fürth
Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Königswarterstr. 56-60
90762 Fürth

T 0911 749 33-32
dorothea.eichhorn@
diakonie-fuerth.de

Ansprechpartner*innen:

Laura Petruschke
Diplom Sozialpädagogin
T 0911 749 33-24
laura.petruschke@
diakonie-fuerth.de

Doris Wilson
Diplom Sozialpädagogin
T 0911 749 33-25
doris.wilson@
diakonie-fuerth.de

Oliver Höllein
Diplom Pädagoge (Univ.)
T 0911 749 33-28
oliver.hoellein@
diakonie-fuerth.de

UNSERE SPRECHZEITEN:

Offene Sprechstunde
Dienstag
09.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
13.00 bis 16.00 Uhr

ansonsten nach Vereinbarung


KURZBESCHREIBUNG

Niederschwelliges Beratungsangebot mit ganzheitlichem, lösungs- und ressourcenorientiertem Beratungsansatz, Clearingstelle mit qualifiziertem Fachpersonal, Information und Beratung im Sozialgesetz


 

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

Diakonie Fürth
Haus der Diakonie – Zentrale Königswarterstr. 56-60 | 90762 Fürth 
T 0911 749 33-0 | zentrale@diakonie-fuerth.de